Prof. Dr. Ralph M. Wrobel Experte für Wirtschaft + Politik + Geschichte
Prof. Dr. Ralph M. WrobelExperte für Wirtschaft + Politik + Geschichte

2011 - Aktuelles

2011 - Oktober
Prof. Wrobel referiert an der Kyungdong University in Südkorea über:

Sir Raffles Denkmal in Singapur

2011 - Juli

 

Prof. Wrobel nimmt an der "22nd Annual Conference of the Congress of Political Economists, International (COPE)" in Singapur teil und referiert zum Thema "How to Preserve the Euro? - Institutional Challenges for Monetary and Fiscal Policy in the European Union".

Prof. Wrobel in der Plenarsitzung

2011 - Juni

 

Auf dem bereits 4. Ordnungspolitischen Dialog in Zwickau unter dem Titel "Innovationssysteme und Wohlstand in der Welt" arbeiten Ingenieure und Naturwissenschaftler mit Volkswirten interdisziplinär zusammen. Prof. Wrobel referiert zum Thema "Energiewende ohne Markt? Ordnungspolitische Perspektiven". Dieser Ordnungspolitische Dialog wird aufgrund seiner Interdisziplinarität von der Universitas-Initiative von Hanns Martin Schleyer Stiftung und Heinz Nixdorf Stiftung gefördert. Einen Bericht über die Tagung finden Sie hier.

2011, März
Prof. Wrobel "exportiert die Soziale Marktwirtschaft nach Kambodscha". Bereits zum dritten mal referiert Prof. Wrobel im Auftrag der Konrad Adenauer Stiftung in Phnom Penh über das deutsche Modell und diskutiert mit Politikern und Wissenschaftlern die Lehren für Kambodscha. (Bericht online)

Außerdem gab Prof. Wrobel dem kambodschanischen TV-Sender "South East Asia TV" (SEATV) im Rahmen der Reihe "Cambodia's Global Dialogue" ein Interview zum Thema "Cambodia and the Social Market Economy. Das Interview führte der bekannte Fernsehjournalist Dr. Sok Siphana, der mit Prof. Wrobel über den Nutzendes Modells der Sozialen Markwirtschaft für Kambodscha diskutierte. Das Interview kann über Watch Crazy.net und über Youtube angesehen werden.

2010 - Aktuelles

2010 - Oktober
Prof. Wrobel äußert Hoffnungen auf Reformen in Nordkorea nach einem Tod von Kim Jong-il im Interview mit der koreanischen Tageszeitung "Korea Herald". Unter dem Titel "Kim's death could open up reunification chance" legt er seine Ansichten dar. (Interview online)

Tongji-Universität Shanghai (Anding Campus)

2010 - März/April

 

Für drei Wochen unterrichtet Prof. Wrobel im Rahmen der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte wissenschaften (CDHW) an der Tongji-Universität in Shanghai das Fach "Wissenschaftliches Arbeiten". Das Unterrichten erfordert viel interkulturelle Kompetenz, da das chinesische und deutsche Wissenschaftsverständnis sehr unterschiedlich sind.

2009 - Aktuelles

UN-Baracken in Panmunjom

2009 - Dezember

 

Prof. Wrobel gewinnt mit dem Bild "Blick über die Grenze" (Panmunjom, Südkorea 2008) den ersten Platz im Fotowettbewerb der Fakultät Wirtschaftswissenschaften an der Westsächsischen Hochschule. (Bericht online)

Abschlussfeier im Angkor-Park

2009 - Dezember


Prof. Wrobel spricht auf der Konferenz "Social Market Economy: An Alternative Approach for Asia?", veranstaltet von der Cambodian PeoplesParty (CPP) und der Konrad Adenauer Stiftung, Singapur, in Siem Reap, Kambodscha zum Thema "Concept and Perspectives of Social Market Economy".

Vortrag von Prof. Wrobel

2009 - November

 

Auf dem 3. Ordnungspolitischen Dialog zum Thema "Die Soziale Marktwirtschaft als Vorbild in internationalen Krisen: Ökonomischer und technischer Wandel von 1989 bis 2009" an der WHZ referiert Prof. Wrobel über "Geldpolitik und Finanzmarktkrise: Das Konzept der „unabhängigen Zentralbank“ auf dem ordnungspolitischen Prüfstand". In seinem Referat geht er v.a. auf die Frage der Unabhängigkeit der EZB ein. Einen Tagungsbericht finden Sie hier.

2009 - April
Auf einer von der Hanns Seidel Stiftung in Seoul veranstalteten Vortragsreise durch Südkorea referiert Prof. Wrobel u.a. an der Wooseok Universität über Migration in Europa. (Bericht online) und an der Dong-A Universität in Busan über die Finanzkrise.

Gruppenfoto in der Dong-A Universität in Busan / Südkorea.

2008 - Aktuelles

Prof. Wrobel beim Vortrag

2008 - November

 

Vom 20. bis 21. November veranstaltet Prof. Wrobel zusammen mit Kollegen aus Estland und Südkorea den 2. Ordnungspolitischen Dialog. Thema der diesjährigen Konferenz ist "Chancen und Risiken für die Soziale Marktwirtschaft im internationalen Wettbewerb der Wirtschaftssysteme". Prof. Wrobel referiert über "Sonderwirtschaftszonen im internationalen Wettbewerb der Wirtschaftssysteme: ordnungspolitisches Konstrukt
oder Motor institutionellen Wandels?" Einen Tagungsbericht finden Sie hier.

 

2008 - September

 

Prof. Wrobel unterrichtet an der Korea Police University in Yongin über die Probleme einer Wiedervereinigung unter Berücksichtigung gleichzeitiger Integration in einen Wirtschaftsraum. (Bericht online)

Die Konferenzteilnehmer vor dem Taj Mahal

2008 - Juli

 

Prof. Wrobel nimmt an der "19th Annual Conference of the Congress of Political Economists" in Indien teil. Die Konferenz findet v.a. in New Delhi statt, es wird aber auch der Taj Mahal in Agra besucht. (vgl. Foto). Prof. Wrobel referiert zum Thema "Chinas Role on  the International Markets for Natural Resources: Implications for Sustainability and Growth in Less Developed Countries".

2007 - Aktuelles

2007 - November

 

Vom 29. bis 30.11. findet an der Westsächsischen Hochschule der 1. Ordnungspolitische Dialog unter dem Thema "Das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft und seine Anwendung: Deutschland im internationalen Vergleich" statt. Damit legt Prof. Wrobel zusammen mit seinen Kollegen Prof. Dr. Jüri Sepp von der Universität Tartu (Estland) und PD dr. habil. Bernhard Seliger von der HSS, Seoul (Südkorea) den Grundstein zu einer langjährigen Konferenzreihe. Bericht online hier.

2006 - Aktuelles

2006 - Juli

Prof. Wrobel unterrichtet auf einem Seminar des DPRK Capacity Building Project der Hanns Seidel Stiftung (Seoul) in Pjöngjang / Nordkorea über Fragen des Freihandels und der wirtschaftlichen Integration.

Q&A-Session auf dem Seminar des DPRK-Capacity Building Projekts, 2006

Seine persönlichen Eindrücke veröffentlicht er in der Zeitschrift "International" (Bd. II / 2007), die eines seiner Fotos als Titelbild verwendet.

Anschrift:

Prof. Dr. Ralph M. Wrobel


Martinskloster 13
99084 Erfurt
DEUTSCHLAND

Kontakt

E-Mail schreiben

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Ralph M. Wrobel